Donnerstag, 21. Oktober 2010

Evolution

Das Schwierigste an einer Illustration ist für mich immer die Gewissheit, dass alles was ich dem Bild noch hinzufüge das schon Gemalte/ Geklebte eventuell versaut und so Stunden oder Tage voller Arbeit unwiderruflich verloren sind.

Deshalb ist aller Anfang zwar bekanntlich schwer, aber ich liebe diese Anfänge trotzdem. Nie im gesamten Illustrationsprozess arbeitet man so unbeschwert wie zu Beginn. Mit jedem hinzugefügten Detail wird man zufriedener, aber eben auch viel ängstlicher, dass man das Bild mit dem nächsten Pinselstrich für einen Flug aus dem Fenster vorbereitet.

Ja, ihr seht ... das ist ein Job am Rande der Belastbarkeitsgrenze ;o) 

Um mal den Weg zu einem fertigen Bild oder seiner vorzeitigen Beerdigung zu dokumentieren hier eine kleine Fotoreportage:





Fortsetzung folgt....

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen